Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Wir tanzen:

Showdance - Contemporary - Jazzdance - Streetstyle - Ballett - Musicaldance - in verschiedenen Altersgruppen; Kinder bis 12 Jahre Junioren bis 16 Jahre Adults bis 30 Jahre Adults 2 ab 30 Jahre

 

Castrop Rauxel 16. bis 19. September 2021 - German Open der A.S.D.U.
 
Am Freitag und Samstag sind unsere Solistinnen, Paula - Vivien - Nele und Sarina auf einem ersten Turnier seit 1,5 Jahren gestartet.
Die German Open der A.S.D.U. Austria in Castrop Rauxel. Bei dieser Turnier Form sind wir erstmalig gestartet und haben auch so einiges neues ausprobiert.
Am Freitag startete Paula mit 2 Solos bei den Junioren 1. Sehr nervös aber auch glücklich wieder auf der Bühne zu stehen, konnte sie leider die Endrunde nicht erreichen. Die Konkurrenz war sehr stark und war am Freitag nicht zu schlagen.
Am Samstag gingen Vivien, Nele und Sarina mit insgesamt 8!! Solos (Jazzdance - Contemporary - Musical - Urban Dance und Dance Open) bei den Junioren 2 an den Start.
 
Sarina konnte 1x - Nele 2x und Vivien 3x das Finale erreichen. WOW !!
 
Bei diesem Verband werden immer nur die
Plätze 1-3 verkündet die beim Finale erreicht werden. So jubelten wir alle dann am späten Abend über Platz 1 und 2 die sich Vivien ertanzt hat.
 
Herzlichen Glückwunsch!
 

 
Wir sind stolz auf Euch alle!
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind stolz auf alle Ergebnisse unserer Tänzer*innen auf allen Turnieren. Manchmal erreichen wir so perfekte Ergebnisse, dass die Freude einfach unbeschreiblich ist!

Hier einige Beispiele....

Im Juli 2019 sind wir von einer 12tägigen Reise aus Los Angeles wieder zurück nach Düren gereist. Die Reise zur Weltmeisterschaft der darstellenden Künste / World Championship of Performing Arts kurz WCOPA mit sechs Tänzerinnen, zwei Tanzmüttern und mir - Petra Budinger - als Trainerin der The Soul of Dance Company.
 
Das Team Germany für die WCOPA Weltmeisterschaft Performing Arts setzte sich nicht nur Tänzer/innen sondern auch aus Schauspieler/Innen, Sänger/innen, Varietekünstlern und Model zusammen.
 
 
Es sollten unvorstellbar, tolle und erfolgreiche Tage werden. Insgesamt Neunzehnmal gingen unsere Mädels für Düren und Deutschland an den Start, jeweils mit drei Solo Darbietungen und einer Gruppen Choreographie.
Mit unvorstellbaren vier Weltmeistertiteln und sieben Vizeweltmeistertiteln kamen wir am Frankfurter Flughafen müde und erschöpft an.
 
Teams aus unfassbar 62 Ländern waren bei dieser Weltmeisterschaft in Long Beach, Los Angeles am Start. U.a. aus Australien, Canada, Philippinen, Ukraine, Thailand, China, Pakistan, Saudi Arabien, Japan, Hong Kong, Niederlande, Frankreich, England um nur einige zu nennen.
 
 

 

Folgend die wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Tagen auf dieser Weltmeisterschaft
 
14.07.2019
Vizeweltmeister; mit dem ganzen deutschen Team wurden unsere Mädels Vize Weltmeister auf den World Championships Performing Arts WCOPA in Los Angeles. Mit der Teamperformance in der Production konnte das deutsche Team überzeugen.

 

15.07. und 16.07.2019
An diesen Tagen ging es in die Solorunden für unsere Mädels in den verschiedenen Tanzstilen. Unsere Tänzerinnen gingen in den Stilen Jazzdance, Musicaldance, Contemporary, Open Class und Hip Hop Funk an den Start.
 
17.07.2019
Bekanntgabe der Semifinalisten. Semifinale das bedeutete Casting für die Liveshows am Freitag. Celine und Ester haben es geschafft und beide haben im Semifinale mega abgeliefert. Auch für alle anderen ging es weiter denn die Wertungen für die Medaillen, Stipendien, Shows etc. folgte am Freitag und Samstag.
 
18.07.2019
Bekanntgabe der Finalisten für die Live Shows in den USA. Die fünfzehnjährige Tänzerin der Soul of Dance Company Ester Ejlli schafft es mit ihrem Jazzdance Solo von Petra Budinger "for the Boys" in dieses große Finale um den Titel "Junior Dance Grand Champion Performing Arts 2019"
 

 

 

19.07.2019
Das große Finale im Performing Arts Center in Long Beach. Das war wirklich "One Moment in time". Ester tanzte ihr Grand Finale in Los Angeles der WORLDCHAMPIONSHIP OF PERFORMING ARTS und wir sind alle so stolz.
 
....  dann verkündet der Moderator vor 2000 Menschen im Publikum des Theaters und x tausend vor dem TV wer die Goldmedaille des Grand Champion bei den Juniors in der Kategorie Tanz der World Championships Performing Arts WCOPA 2019 gewonnen hat! Aus einem Umschlag gezogen, wie bei den Oscars denn wir sind ja in Hollywood.... toten Stille... the winner is from Germany Ester Ejlli .. ..... UNFASSBAR!
 
20.07.2019
Und der Traum geht weder, nachdem Ester bereits JUNIOR GRAND CHAMPION OF THE WORLD für ALLE Tanzstile geworden ist, ging es am letzten Weltmeisterschaftstag für meine Schützlinge um die Verkündung der Einzeltitel in Los Angeles

 

.... die vielen Jahre des harten Trainings wurden belohnt....

 

 

 

 

 

WELTMEISTERIN JUNIORS JAZZDANCE ESTER EJLLI

WELTMEISTERIN JUNIORS DANCE OPEN VIVIEN REITER
WELTMEISTERIN JUNIORS LYRICAL ESTER EJLLI
VIZEWELTMEISTERIN ADULTS KIM PACUSZKA HIP HOP FUNK
VIZEWELTMEISTERIN JUNIORS VIVIEN REITER JAZZDANCE
VIZEWELTMEISTERIN JUNIORS DANCE OPEN ESTER EJLLI
VIZEWELTMEISTERIN ADULTS JAZZDANCE KIM PACUSZKA
VIZEWELTMEISTERIN JUNIORS MUSICALDANCE VIVIEN REITER
VIZEWELTMEISTERIN ADULTS MUSICALDANCE KIM PACUSZKA 

 

Eine besondere Ehrung für CELINE BÜRGER für das erreichen des Semifinals.

Man wurde geehrt, bejubelt und gefeiert und kann es immer noch nicht glauben!!! Selbst nach 30 Jahren als Trainerin und vielen erfolgreichen nationalen und internationalen Meisterschaften und Titeln. Es ist UNGLAUBLICH UNFASSBAR, einfach SCHÖN. ICH/WIR alle sind so stolz, dankbar und glücklich.

 

Im Detail:

Ester Ejlli (15) wurde Grand World Champion, 2 x Weltmeisterin (Lyrical und Jazzdance) und 2 mal Vizeweltmeisterin (Solo, Gruppe) Solo bei den Junioren

Vivien Reiter (14) wurde 1x Weltmeisterin in der Open Class und 3 mal Vizeweltmeisterin (Solo 2x und Gruppe) Solo bei den Junioren

Kim Pacuszka wurde an ihrem 30 zigsten Geburtstag dreimal Vizeweltmeisterin in der Gruppe Adults 25 bis 29 Jahre im Jazzdance, Musicaldance und Hip Hop Funk. Und einmal mit der Gruppe.

VIZEWELTMEISTER in der TEAMPRODUCTION wurden NELE (15), SARINA (15), CELINE (14), VIVIEN, ESTER UND KIM mit dem WCOPA TEAM GERMANY um National Direktor BRIX SCHAUMBURG.

 

 

 

 

 

 

 

 

Glücksgefühle!

Die The Soul of Dance Teens schaffen international den Sprung auf´s Treppchen.

Düren/Riesa 21.-24.11.2018. IDO Showdance World Cups 2018. Es war schon immer der Traum einer jeden The Soul of Dance Tänzerin von Petra Budinger sich in Riesa ins Finale und aufs Treppchen zu tanzen. In den vergangenen Jahren ist dies den Company Solistinnen Nina Göntgen und Ulla Schwab bereits mehrfach gelungen.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter. Am vergangenen Wochenende wurde der Fleiß, die Disziplin und jahrelange Aufbauarbeit der Companytrainer und Tänzerinnen erneut belohnt. Die Junioren Small Group der Company des Dürener Turnvereins 1847 e.V. mit Vivien (13), Ester (15), Nele (15), Sarina (14) und Celine (14) tanzte sich über drei Runden sensationell ins Finale und wurde mit Platz drei und der Bronzemedaille belohnt. Mit der spannenden Choreographie „Elexir of life“ von Patrick Schaefer tanzten sich die jungen Dürenerinnen sensationell auf´s Treppchen. Es war die beste Leistung einer deutschen Junioren Small Group auf dieser Meisterschaft. Mit Tränen in den Augen und großer Freude nahmen die jungen Talente Medaille, Urkunde und Pokal entgegen.

Doch dies war nicht der einzige Erfolg der Dürener Tänzerinnen. Selina Kreusche (23) tanzte sich ebenfalls über drei Runden mit der Choreographie „Edith“ von Petra Budinger ins Finale der Adults und wurde stolze vierte des World Cups. Knapp am Finale vorbei, auf Platz sechs tanzte sich Vivien mit „Jingle Bells Taxi“ und Ester erreichte Platz neun und der Choreographie „Amy“ im Semifinale. Das Junioren Duo Celine und Sarina erreichten mit „Equal Opportunities“ Platz acht im Semifinale.

 Die Small Group auf dem World Cup in RiesaDie Small Group auf dem World Cup in Riesa

„Das war das letzte Turnier in diesem erfolgreichen Jahr“ erzählt Trainerin Petra Budinger sehr stolz. An eine Pause ist allerdings nicht zu denken. Das Company Trainerteam mit Patrick Schaefer (Show & Musical), Kim Pacuszka (Modern & Dance Hall), Nadine Wolters vanT´Ship (Ballett), Viktoria Schmitz (Technik & Kondition) und Petra Budinger (Cheftrainerin & Companyleitung) hat bereits die neuen Trainingspläne und Choreographien für das Tanzjahr 2019 erarbeitet. „Denn wir haben sehr viel vor“ berichtet Kim Pacuzska „nächstes Jahr geht es unter anderem nach Los Angeles / Hollywood zur Weltmeisterschaft Performing Arts.“ Dorthin reisen dann im Juli; Vivien, Ester, Nele, Celine, Sarina mit ihren Trainern Patrick Schaefer und Petra Budinger.

„Sponsoren und Unterstützer für die Company des Dürener Turnvereins werden dringend gesucht! Und ebenfalls sind neue Tänzerinnen und Tänzer herzlich Willkommen“ so Patrick Schaefer „wir suchen immer junge Talente für unser Showteam oder für unsere Leistungsgruppe“.

Infos zur Company unter www.thesoulofdancecompany.de  oder einfach E-Mail an info@thesoulofdancecompany.de

 

 

 

Wenn „TanzTräume“ war werden! Auf geht´s zum IDO Showdance World Cup nach Riesa.

 

Als frisch gebackene Deutsche Meisterinnen im Duo der Junioren geht es für Celine (14 Jahre) und Sarina (14 Jahre) nun diese Woche zum letzten Turnier in diesem Jahr, zum IDO Showdance World Cup nach Riesa. Bereits vor vierzehn Tagen gelang es dem Junioren Duo, aus der The Soul of Dance Company des Dürener Turnvereins 1847 e.V. von Petra A. Budinger, der Sprung bei der Deutschen Meisterschaft ganz oben auf´s  Treppchen – Deutsche Meister 2018 - und somit auch das Ticket für den World Cup.

Drei Jahre lang wurde das Duo von Trainerin Budinger systematisch aufgebaut um gemeinsam große Erfolge feiern zu können. Vom ersten Turnier an ertanzten sich die beiden immer einen Podestplatz und behaupteten national immer ihre Klasse. Bei der diesjährigen IDO Showdance Weltmeisterschaft vor wenigen Wochen in Prag erreichten die beiden Dürener Teens bereits Platz vierzehn der Weltelite. Für den letzten Start der Saison am kommenden Donnerstag hat man sich vorgenommen noch einmal alles zu geben und das internationale Ergebnis noch zu verbessern.

„Die Solo und Duo Starts bei den internationalen Meisterschaften der IDO (International Dance Organisation) sind sehr begehrt und hoch umkämpft“ schildert die Dürener Trainerin und weiter „nur die drei besten der Deutschen Rangliste dürfen mit dem Deutschen Team an den Start gehen“. In Riesa kommt dann noch die Wild Card des ausrichtenden Landes hinzu.

 

Celine und Sarina nach ihrem Sieg bei der Deutschen Meisterschaft in Bonn!Celine und Sarina nach ihrem Sieg bei der Deutschen Meisterschaft in Bonn!

Das viele Training der Teenager wurde belohnt durch tolle Ergebnisse und die Möglichkeit der Teilnahme bei den internationalen Meisterschaften mit der Deutschen Mannschaft. Seit mehr als zwanzig Jahren sorgt The Soul of Dance Gründerin und Trainerin Petra A. Budinger  kontinuierlich für tolle Ergebnisse National und International. Die neue Ausrichtung der The Soul of Dance Company ab Januar 2019. Es wird eine reine Showdance und Musical Gruppe geben, die Show´s und Turniere tanzen werden. In diesem Teil der Company wird es um „reinen“ Tanz gehen, zum Beispiel ohne schwierige Akrobatische Elemente. Die Meistertänzerinnen der Company, die Master Class, wird Tanz als Leistungssport präsentieren und nur ausgewählte Tänzerinnen und Tänzer dürfen in diese Gruppe. Im Focus steht hier das Training in der kleinen Gruppe (Small Group bis maximal 7 Tänzerinnen), Solo und Duo für Wettbewerbe in der höchsten Deutschen Klasse. Ausgebildet werden diese TänzerInnen in unterschiedlichen Stilen wie Jazzdance, Moderndance, Showdance und Ballett

 

Und weiter ging es am 03. und 04. November nach Bonn

Neue Deutsche Meister im Duo Junioren Showdance des TAF wurden Sarina und Celine. Deutsche Vizemeister wurden Selina Kreusche bei den Solo Adults Master Class und bei den Junioren holte sich diesen Titel Vivien. Ebenfalls Deutsche Vizemeister wurden wir dort mit der Junioren Small Group Showdance mit Lara, Vivien, Ester, Celine, Sarina und Nele. Bei den Kids Duos wurden Elias und Emilia ebenfalls DM Vize. Dritte bei den Master Class Junioren wurde Ester. Auf Platz eins der Rising Stars Adult Solos tanzte sich Eva.... weitere ganz tolle Final und Semifinalplatzierungen sollten es werden... 

 

Ende Oktober zum World Talents Cup in Bergamo

Auf nach Italien ging es für unsere Adult Tänzerinnen und es sollte eine spannende und erfolgreiche Reise werden. Siebenmal Platz eins in den unterschiedlichen Kategorien; Solo Showdance Marianna Freyschmidt, Solo Contemporary Annalena Müller, Solo Jazzdance Kim Pacuszka, Solo Moderndance Michelle Mrozek, Duo Modern MIchelle und Kim, Duo Freestyle Jeannine Najafi und Michelle Germes.... der letzte Titel ging an die Showdance Small Group mit Madita Porschke, Lisa Kuck, Kim, Jeannine, Annalena, Marianna, Michelle G. und Michelle M. Einfach mal goldig unsere Lady´s.

 

Deutsche Vizemeister der Junioren Formationen 2018

In Leverkusen konnte sich unsere Junioren Formation den Deutschen Vizemeistertitel sichern. 18 junge Tänzerinnen und 1 Tänzer gingen für unsere Company an den Start und lieferten sich einen spannenden Wettkampf im Finale. Wir sind sehr stolz auf ALLE.

 

Spitzen Leistungen der Dürener The Soul of Dance Company des DTV 1847 e.V. bei der TAF Deutschen Meisterschaft & dem Deutschland Cup im Showdance, Ballett & Contemporary.

 

Düren/Halle Saale 13.-14. Oktober 2018. Die weite Reise und das anstrengende Turnier haben sich gelohnt! Der Dürener The Soul of Dance Company des DTV 1847 e.V. ist es wieder einmal gelungen, zwei deutsche Meistertitel und einen deutschen Vize Meistertitel des TAF (The Actiondance Federation) nach Düren zu holen. Hervorragende zweite, dritte Plätze und weitere Final- und Semifinalergebnisse zeigten, wie sehr sich der ganze Fleiß der Tänzer/Innen und die vielen hundert Trainingsstunden gelohnt haben.

 

„Die Highlights sind natürlich unsere Treppchen Plätze“ freut sich Petra Budinger für ihre Company. So wurden neue Deutsche Meister im Contemporary der Junioren Small Group; Ester(15), Amelie(14), Vivien (13), Nele  (15), Sarina (14), Celine  (14) und Lara  (16). Einen weiteren deutschen Meistertitel erreichte diese tolle Gruppe im Ballett der Junioren Small Group. Mit der großen Formation wurde das Team Deutsche Vizemeister im Showdance der Junioren, hier tanzten: Ester, Amelie, Vivien, Nele, Sarina, Celine, Lara, Lucas (15), Rike (16), Maike (15), Hannah (12), Milena (13), Jolie  (12), Leni (13), Paula  (12), Anea (14), Luisa  (12), Eva  (16) und Joelina (14).

 

Beim Deutschland Cup im Showdance der Kinds kamen Emilia (8) und Elias  (9) auf Platz 2 der Duos. Platz 2 ebenfalls für Ester beim DC Solo der Masterclass Junioren, gefolgt von Vivien mit Platz 3 in der gleichen Kategorie. Bei den Deutschen Ballettmeisterschaften kam Anna (8) auf Platz 3 der Kinder. Die Solistin Selina Kreusche (22) erreichte Platz 3 beim DC der Solo Masterclass Adults. Ebenfalls Platz 3 des DC bei den Junioren Duos für Sarina und Celine. Bei den Adults Rising Stars erreichte Eva ebenfalls die Bronzemedaille.
„Weitere tolle Final- und Semifinalergebnisse konnten sich alle anderen Starter der Dürener The Soul of Dance Company sichern“ so Patrick Schaefer und weiter „das unsere Schützlinge all ihre Choreografien so toll auf die Bühne gebracht haben, macht uns sehr, sehr stolz.“ Das Team konnte Publikum und Jury gleichermaßen für sich begeistern.

Das Company Bootcamp 2018 ein voller Erfolg!

Auch in diesem Jahr hieß es wieder "auf zum Rursee" in ein 6tägiges Trainingslager. Für ein perfektes Tänzeressen im Haus sorgten Tag und Nacht unsere Campdancemütter Milla und Irene. Es blieb wirklich kein Essenswunsch offen. Sehr gesund, vegetarisch, traditionell und auch vegan wurden unsere Tanzkinder umsorgt.

1,5 Tage hatten wir Brian Poniatowski aus New York zu Gast, der unseren großen und kleinen Tänzerinnen zum strahlen brachte. Gerne werden wir unserer Company auch künftig anbieten, mit internationalen Trainern zu tanzen.

Fünf Trainer, Paddy, Petra, Ulla, Madita und Kim, waren sechs Tage vor Ort und es wurde trainiert und gefeilt um sich perfekt auf die neue Saison vorzubereiten. Alle Kids, Teens, Adults haben sehr hart in den vielen Trainingsstunden trainiert. Trainingsanalyse, Motivationsspiele und so vieles mehr Stand ebenfalls auf dem Programm im Contzenhaus.

Jetzt geht es in die neue Saison und heute schon sind wir sehr stolz auf unser Team.

 

 

Dutch Dance Sports Performing Arts - am 03.12.2017 in Eersel, NL


Super tolle Leistungen unserer Damen.

Ester Solo Contemporary Platz 1
Nele Solo Showdance Platz 1

 

Sarina Solo Ballett Pointe Platz 1

Sarina / Celine Showdance Duo Platz 1
Sarina / Celine Contemporary Duo Platz 1

Ester Solo Showdance Platz 2
Nele Solo Contemporary Platz 2

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Es war das letzt Turnier unserer Junioren Solistinnen und Junioren Duo für dieses Jahr. Dieses Performing Arts Turnier des niederländischen Verband war einfach ein super toller Abschied für das Jahr 2017.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Die Tänzerinnen und Tänzer der The Soul of Dance Company des Dürener Turnverein 1847 e.V. ziehen eine sensationelle Bilanz 2016

In den Disziplinen; Showdance, Jazzdance, Ballet, Discodance und Modern gingen die fleißigen Tänzerinnen und Tänzer der Dürener Company an den Start. Auch 2016 sollten  die vielen Trainingsstunden durch tolle Erfolge belohnt werden. 

Im größten Verband - TAF (TheActionDanceFederation – anerkannter Verband im Deutschen Tanzsportverband und somit als Spitzenfachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund) schaffte es die Company von Petra Budinger wieder deutsche Meistertitel zu gewinnen und nach Düren zu holen. Hier wurden Jolie  (10) und Leni  (11) Deutsche Meister bei den Kinder Duos. Ebenfalls Deutsche Meister wurde die Kinder Small Group mit Jolie, Leni, Elias  (7), Dafina  (10), Nike  (8) und Paula  (10). Deutsche Vizemeisterin wurde Ulla Schwab (21) die sich auch wieder international behaupten konnte. Ulla wurde bei der IDO (international Dance Organisation) Europameisterschaft in St. Petersburg/Russland sechste im Finale und auf der IDO Weltmeisterschaft zwölfte. Ebenfalls Deutsche Vizemeister wurde die Soul of Dance Teens Formation mit; Kora  (12), Ester (13), Rike  (14), Eva (14), Lucas  (14), Paula (15), Frida (12), Sarina  (12), Lara (14), Joelina (13), Celine (12), Amelie Petersen (12), Maike  (14) und Nele  (13). Ein ganz besonderes Highlight dieser Formation war es, dass sie mit der Choreographie „TWISTER“ von Patrick Schaefer auf der Weltmeisterschaft in Riesa mit einer super Leistung den dreizehnten Platz erreichen konnten.

Weitere nationale und internationale Starts bei kleineren Verbänden sollten die Erfolgte erweitern. So wurden zum Beispiel Ester im Solo Showdance und das Duo Amelie und Celine Europameister bei der IDA (International Dancesport Association). Weitere sehr gute Plätze gab es dort auch für die anderen Solisten und Gruppen der Company.

Bei den West European Championships in Urban- Street- Pop- and Stagedance der World Artistic Dance Federation (WADF) in Amsterdam gewannen die Dürener gleich fünf Titel; Solo Discodance Viktoria Schmitz (17), Duo Showdance Lucas und Sarina, Platz 1 für die Junioren Contemporary Small Group „Speechless“ mit Nele, Paula, Ester, Lara, Celine und Sarina, Platz 1 für die Jazzdance Small Group „FAME“ in gleicher Besetzung und in der Junioren Showdance Small Group „Shopaholic“ gewannen die Mädels dann mit Verstärkung von Lucas ebenfalls den Titel.

Andere spannende Performing Arts Turniere tanzte die Company beim niederländischen Verband Dutch Dance Sports und konnte auch dort weitere erste, zweite und dritte Plätze belegen. Erstmals richtete die Company um Trainerin Petra Budinger ein eigenes Performing Arts Turnier aus. Anfang Juni kamen viele Tänzerinnen und Tänzer aus der ganzen Republik und den benachbarten Niederlanden nach Düren und tanzten um die ersten Titel im Moderndance, Showdance und Ballett des ersten Dance Cup Düren Performing Arts.

Auch auf den Starts bei den Ballettmeisterschaften war die Dürener Company sehr erfolgreich. Trainiert werden die Eleven von Nadine Wolters - vanT´Ship. Erste Plätze und weitere Finalplatzierungen erreichten hier; Anna Kogaj (8) bei den Kids, Sarina bei den Junioren und Nadine bei den Adults.

„Wir sind stolz auf jede Tänzerin und jeden Tänzer, denn alle haben ihr bestes gegeben! Man kann und muss nicht immer gewinnen. Unsere erreichten Plätze sind einfach alle ganz toll ob 1 2 3 .... 7 oder 25“.

Unsere Ergebnisse auf der Weltmeisterschaft in RIESA einfach SUPER!

Düren/Riesa Ganz aufgeregt sind wir mit einem sehr grossen Team zur WM nach Riesa gefahren..... unsere kleinen und unsere großen haben ihre Choreographien perfekt auf den Punkt abgeliefert.

Die besten Ergebnisse waren für uns jedoch der 13te Platz der Junioren Formation "TWISTER" - das war so klasse. Erste Junioren Formaton und damit sofort Deutsche Vize Meister und dieser tolle Platz auf der WM. Ulla konnte auch auf der WM ihre tolle Form bestätigen... Sie tanzte sich durch drei perfekte Runden bis ins Semifinale und wurde dort tolle 12te.

Herzlichen Glückwunsch!

Ulla Schwab tanzt sich erneut in die EM Spitze!

Düren/St.Petersburg Russland. Nach dem erreichen des Deutschen Vizemeistertitels ging es für unsere Ulla sofort nach St. Petersburg zur IDO Europameisterschaft im Showdance. Hier startete Ulla in der größten Gruppe bei den Solistinnen der Adults.

Durch drei perfekte Runden tanzte sich Ulla bereits zum fünften Mal in ein Europameisterschaftsfinale. Platz 6 für die 21 jährige Ulla Schwab aus unserer Company! Wir gratulieren und sind sehr sehr stolz!

Auf den Punkt perfekt abgeliefert! The Soul of Dance Company auf Erfolgskurs.

Leverkusen/Düren 08. und 09. Oktober 2016. Hier fanden am vergangenen Wochenende die Deutschen Meisterschaften im Showdance des TAF (The Actiondance Federation) statt.

Die Soul of Dance Company des Dürener Turnverein 1847 e.V. unter der Leitung von Coach Petra Budinger konnte allen Erwartungen gerecht werden. Mit perfekten Ergebnissen sollten die Tänzerinnen und Tänzer für harten Trainingswochen und den erbrachten Fleiß belohnt werden.

 Neue Deutsche Meister der Kindergruppen wurden mit der Choreographie „Pit Stop @ Hard Rock“ von Petra Budinger; Elias (8 Jahre), Leni  (10 Jahre), Jolie (10 Jahre), Dafina (10 Jahre), Nike (8 Jahre) und Paula (10 Jahre).  Die Kids siegten eindeutig mit der Wertung 11121 und ließen die Konkurrenz hinter sich. Ebenfalls eindeutig mit der Wertung der Juroren 11114 ging der Deutsche Meistertitel der Kids Duos nach Düren. Mit der Choreographie „Sahnehäubchen“ von Petra Budinger siegten Jolie und Leni und waren vor Freude außer Rand und Band.

Ulla Schwab (20 Jahre) wurde mit der Choreographie „Cold Feet“ Deutsche Vizemeisterin. Ulla tanzte sich perfekt durch drei Runden und begeisterte Publikum und Jury zugleich. Platz drei in der Masterclass Kinder erreichte mit „Destination Moon“ Paula mit ihrem ersten Solo. Platz vier in der Masterclass der Junioren Solos mit der Choreographie „Journey to the past“ ertanzte sich Ester die am Wettbewerbstag 13 Jahre alt wurde. Ester startete in der größten Gruppe gegen 21 Tänzerinnen aus ganz Deutschland. Des Weiteren erreichten die Junioren Duos Kora  (12 Jahre) und Nele, die ebenfalls am Meisterschaftstag ihren dreizehnten Geburtstag feierte, Platz acht und Lucas und Sarina erreichten in diesem Wettbewerb Platz elf.

Drei Starts hatte das Dürener Team noch bei den Rising Stars. Hier werden keine Deutschen Meistertitel vergeben, die Leistungen sind aber schon sehr beachtlich. Sensationell waren hier die Dürener Ergebnisse; Celine (12 Jahre) tanzte sich bei den Junioren auf den ersten Platz vor ihrer Companykollegin Lara (14 Jahre) die es auf den zweiten Platz schaffte. Die jüngste Companytänzerin Nike erreichte bei den Kids Risingstars, nach ihrem Sieg beim Deutschland Cup vor vierzehn Tagen, ebenfalls Platz zwei.

„Ich bin so sehr stolz auf unser tolles Team, es ist wunderbar anzusehen wie glücklich alle nach diesem Wochenende nach Hause gekommen sind“ so Trainerin Petra Budinger. Ohne Pause geht es weiter! In dieser Woche startet Ulla Schwab bereits bei der Showdance Europameisterschaft der International Dance Organisation in St. Petersburg. Die Kids Small Group, das Duo Leni und Jolie und unsere Solistinnen der Masterclass Ulla, Ester und Paula haben sich für die Weltmeisterschaft in Riesa qualifiziert die Ende November stattfinden wird. Das bedeutet weiter fleißig trainieren auch in den Ferien. Ebenfalls im November geht es für die Company Junioren Formation mit dem Deutschland Cup in Castrop Rauxel und der Deutschen Meisterschaft in Bergisch Gladbach weiter.  

 

 

Dance Cup Düren Performing Arts 04.06.2016

Ein tolles Starterfeld auf dem ersten Cup Performing Arts in Düren. Tänzerinnen aus Kerkrade (NL) - Erkrath - Hof - Leverkusen - Bergisch Galdbach - Limburgerhof und Düren tanzten um die Titel in den Disziplinen Showdance - Modern und Ballett. Platzierungen unserer Tänzerinnen und Tänzer unter anderem; Platz 1 für Jolie und Leni Showdanceduo Kids, Platz 1 Kora und Nele Showdanceduos Junioren, Platz 3 Modernsolo Kora, Platz 1 unsere Adults II Small Group Showdance, Platz 2 Annalena Müller Showdancesolo Aduls......

 

 

Ester

Vize Europameisterin IDA Showtanz 2016 Junioren 12-15 Jahre A-Klasse in Hückelhoven. Herzlichen Glückwunsch Paula 

Europameister IDA Duo Showdance - Celine und Amelie - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

VIZEEUROPAMEISTER IDS - SOUl OF DANCE KIDS .... WUHUU!!

IDA Showdance Turnier in Hückelhoven

Platz 1 für Ester Junioren A Klasse

Platz 1 für die Junioren Small Group

Platz 1 für das Junioren Duo Amelie und Celine

Platz 2 für Paula Junioren A Klasse

Platz 3 für die Kinder Small Group

Platz 4 für Sarina Kinder A Klasse

Deutsche Meistertitel wieder nach Düren -

TAF Deutsche Meisterschaft Showdance in Halle/Saale

Die Kinder- Jugend- und Erwachsenen Tänzerinnen und Tänzer der Soul of Dance Company des Dürener Turnverein tanzten um die deutschen Titel 2015.

Düren/Halle-Saale 23.-25. Oktober 2015. 900 Tänzerinnen und Tänzer aus der ganzen Republik, drei extrem anstrengende Tage Meisterschaft, neunzehn Starts der Dürener Company und unfassbar tolle Ergebnisse! Wo fängt man da am besten an? Zwei Deutsche Meistertitel, drei Deutsche Vizemeistertitel, einen DM dritten Platz, drei Siege in allen Solo Risingstar Kategorien weitere zweite, dritte und tolle weitere Final und Anschlussplätze.....

 Viele Monate vorher! Immer und immer wieder werden die Choreographien getanzt. Jedes Detail wird immer wieder geprobt – bis zu fünfmal in der Woche vier Stunden lang. Alle Tänzerinnen sind fleißig und äußerst diszipliniert! Aufgeregt sind sie alle – die kleinen wie die großen. Die Dürener Gruppe von Petra Budinger und Patrick Schaefer ist sehr gut vorbereitet – dennoch, die Konkurrenz aus der ganzen Republik ist sehr, sehr stark und es wird schwer sich in diesem tollen Feld zu behaupten.

„Showdance ist eine der interessantesten Tanzsportarten  - so Trainerin Petra Budinger – dort werden in wenigen Minuten kleine Geschichten vertanzt. Der Tanzstil umfasst u.a.; Jazzdance, Moderndance, Ballett, Akrobatik, Schauspiel und Musical. Bewertet wird u.a. die Choreographie, der Schwierigkeitsgrad, die Harmonie, die Technik und der Ausdruck“. Und dann ist es soweit, nach dem Deutschland Cup vor vier Wochen tanzte man in Halle/Saale um die Meistertitel 2015.

Tag eins beginnt mit den Junioren; in der Gruppe Solo Masterclass tanzte sich Arianna Adler (14) mit „Return to MIddle-Earth“ auf den dritten Platz mit einer hervorragenden Leistung, Platz sieben mit „For the boys“ belegte Ester  (12) und dreizehnte wurde Nele (12) „Die Waise am Piano“ mit ebenso tollen Leistungen. Bei den Risingstars siegte Paula (14) mit „2nd Hand Rose“ überglücklich. Die Junioren Small Group mit „Kaufsucht“ wurde elfte mit; Nele ,Ester  Lara (13), Paula, Arianna Adler und Lucas (12).

Am zweiten Tag ging es für die Adults an den Start. Nach längerer Wettkampfpause wieder zurück; Ulla Schwab (20) die sich mit „At the end of the rainbow“ sensationell zurückmeldete und sofort wieder Deutsche Vizemeisterin wurde. Ebenfalls ins Finale und hier auf Platz fünf kam Marianna Freyschmidt (21) mit „Mama makes 3“. Annalena Müller (19) wurde mit „Maleficents wings“ in dieser Masterclass zwölfte. Die Schwestern Meike (21) & Rike Ernst (19) wurden mit „Big finish“ tolle siebte bei den Duos. Die beiden Dürener Adult Small Group waren ebenfalls zufrieden mit ihren Ergebnissen; auf den siebten Platz kamen mit „Miss Baltimore Crebs“: Meike Ernst, Rike Ernst, Jenna Strassfeld (22), Jeannine Najafi (19), Noemi Verbracken (18) Lisa Kuck (17) und Madita Porschke (16). Von ursprünglich sieben Starterinnen der Small Group Jazzability mit „Deadly Cocktail“ konnte man krankheitsbedingt nur mit vier Tänzerinnen starten. Trotz guter Leistung und hartem Kampf reichte es für Kim Pacuszka (25), Annalena Müller, Marianna Freyschmidt und Michelle Hoven (23) dann nur für den achten Platz. Kim Pacuszka sicherte sich bei den Solistinnen der Risingstars der Adults mit „Mack the knife“ überglücklich Platz eins und Michelle Hoven landete mit „my daily problem“ hier ebenfalls auf dem Treppchen auf Platz drei.

Tag drei und sechs weitere Starts bei den Kindern. „Was da passierte – davon wagt man eigentlich nur zu Täumen“ erzählt Petra Budinger stolz. Sarina  (11) gewann mit „I am a princess“ das erste Finale des Tages bei den Solo Girls Rising Stars. Dann sicherte sich Kora  (11) in ihrem letzten Kinderjahr mit „California Girl“ den Titel der Deutschen Meisterin der Kids Masterclass mit drei perfekten Runden. Bei den Duo Kids gingen gleich Meister- und Vizemeistertitel an die Rur. Mit einer unfassbaren Wertung von 7x der Note 1 – sind neue Deutsche Meister der Kinder Duo mit der Choreographie „verliebt in eine Ziege“ nun Kora und Samuel (10).

Celine  (11) und Amelie (11) ertanzten sich mit „Heebie Jeebie“  ihrem ersten Showdance Duo überglücklich den Deutschen Vizemeistertitel. Samuel wurde dann noch mit der Choreo „Guilivers Strandung“ zweiter bei den Jungs. Nach einer kurzen Pause ging es dann sofort weiter mit der Kinder Small Group der Company. Erst vor vier Wochen hatten sich die Kids mit ihrem neuen Stück „Better kiss the frog“ ins EM Finale in Gibraltar getanzt und haben weiter fleißig an sich gearbeitet. Und das hat sich gelohnt – mit zwei perfekten Durchgängen wurde das Team mit; Kora, Samuel, Frida(11), Celine, Amelie  und Sarina von den sieben Juroren mit dem deutschen Vizemeistertitel belohnt.

In vier Wochen geht es dann für Ulla, Kora, Ester, Samuel, Amelie, Frida, Celine und Sarina zur IDO Showdance Weltmeisterschaft nach Riesa. Und dann ist auch schon das Tanzjahr 2015 wieder vorbei...... dann heißt es wieder Training, neue Stücke und auf ins nächste Tanzjahr 2016.

 

The Soul of Dance Company des DTV 1847 e.V.

Die Kids der Dürener The Soul of Dance Company des DTV 1847 e.V. tanzt sich sensationell in vier Europameisterschaft Finals in Gibraltar!

Sieben Tänzerinnen, ein Tänzer, eine Trainerin (die auch deutsche Teamchefin ist), vier Geschwisterkinder und vierzehn Tanzmamas und – Papas reisten von Düren nach Gibraltar auf eine sehr spannende Tanzreise. Über 600 Tänzer und Tänzerinnen aus 17 Nationen tanzten vom 01.-04. Oktober um die Europameistertitel im Showdance 2015. Ein hoch motiviertes Team der Soul of Dance Company des DTV 1847 e.V. ging mit der deutschen Mannschaft sehr erfolgreich an den Start.

Alle Darbietungen des deutschen Teams konnten sich sehen lassen und man feierte gemeinsam jedes Ergebnis. Die mitgereisten Eltern fieberten alle mit den jungen Tänzerinnen und Tänzern. Es gab einen tollen fairen deutschen Fanblock, der wirklich jede Choreographie lautstark unterstützte.

Bei den Junioren tanzten 35 Starterinnen um den Titel. Die Erwartungen bei der Dürenerin Arianna Adler (13) waren extrem hoch, wurde sie auf der EM 2014 vierte. Trotz einer fehlerfrei getanzten Darbietung  der Choreographie „Back to Middle-Earth“ wurde Ari in Gibraltar 17te. Sportlich nahm die junge Tänzerin das Ergebnis an. Wichtig war ihr das Feedback von Trainerin Petra Budinger – welches immer sehr ehrlich ist – „Ari hatte einen perfekten zweiten Durchgang – besser ging es nicht! Es fehlte ein Kreuz von der Jury für das Weiterkommen in die dritte Runde, so ist das leider auch in unserem Sport“ erzählt Petra Budinger.

Petra Budinger, die sich als deutsche Teamchefin um das ganze deutsche Team kümmerte, hatte alle Hände voll zu tun, besonders als die Kinderwettbewerbe anfingen. In diesen ging die Soul of Dance Company in vier Kategorien an den Start UND erreichte sensationell in allen vier Kategorien die jeweiligen Finals.

Die Dürener Children Small Group mit der Choreographie „Better kiss the frog“ mit; Sarina (11), Frida (11), Samuel (10), Kora (11), Amelie  (11) und Celine  (11)  tanzten sich nach einem perfekten Semifinale ins Finale. Im Finale zeigten sie doch Nerven und hatten kleine Patzer. Glücklich waren die Kids aber auch mit Platz 8. Das Dürener Kids Duo Samuel und Kora tanzte sich ebenfalls ins Finale und dort auf Platz 6 mit der Choreographie „Verliebt in eine Ziege“.

Den leistungsstärksten Erfolg tanzte ganz klar durch drei perfekte Runden Kora Faust. Bei den Children Solo Girls tanzte sich Kora unter 24 Starterinnen ebenfalls auf Platz 6 mit „California Girl“. „Kora ist Energie pur – schwärmt Petra Budinger – sie hat drei Finals getanzt und war jedes Mal perfekt in der jeweiligen Choreographie“. Trotz eines Ministarterfeldes bei den Children Solo Boys  freuten sich alle mit Samuel über den Gewinn des Vize-Europameistertitels. Hier gingen nur drei Jungs aus Slowenien, Spanien und Deutschland an den Start. Mit seiner Choreographie „Guillivers Strandung“ ließ Samuel den kleinen Spanier hinter sich.

Ende Oktober geht es weiter zur Deutschen Showdancemeisterschaft 2015 nach Halle/Saale. Dort geht es um die wichtigen Ranglistenpunkte für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2015 und der Europameisterschaft 2016.

 

 

 

 

 

 

 

 Alle Ergebnisse der Dürener Company der Westdeutschen Meisterschaft

 Die höchste Klasse die Superstars

Platz 1 Kora (11) Solo Kids Superstars
Platz 1 Kora und Samuel  Duo Kids Superstars
Platz 3 Marcel Misini (25) HGR Super Stars
Platz 3 Samuel  (10) Solo Kids Superstars
Platz 5 Ester Solo (12) Junioren Superstars
Platz 9 Lucas (12) Solo Junioren Superstars

Die Anfängerklasse die Newstars

Platz 1 Meike Ernst (19) Solo HGR New Stars
Platz 2 Celine Solo Kids New Stars
Platz 2 Frida Solo Kids New Stars

Platz 2 Sarina Solo Kids New Stars

Platz 4 Paula Solo Junioren New Stars

Noemi Verbracken, Solo HGR Newstars, musste während des Turniers verletzungsbedingt leider aussteigen.

 

 

 

Arianna Adler holt den Titel!

Deutsche Meisterin erneut bei der Soul of Dance Company des DTV 1847 e.V. Düren

 

Am vergangenen Wochenende leuchteten erneut Dürens Tanzsternchen so hell wie man es von ihnen erwartet. In Halle an der Saale fanden die Deutschen Showdance Meisterschaften  des TAF (The Actiondance Federation) statt.
Arianna Adler (13) gewann mit ihrer Choreographie „Don´t forget Haiti“ den Deutschen Meistertitel eindeutig mit sechsmal der Bestnote eins und einmal der zwei. In diesem Jahr konnte sie bereits einen hervorragenden siebten Platz bei der WM in Prag erreichen. Nun wurde das Stück gefeilt und geschliffen vom Trainerteam Patrick Schaefer (Ausdruck), Nadine Wolters (Ballett) und Cheftrainerin Petra Budinger. „Arianna brachte die Choreographie absolut perfekt auf die Bühne und begeisterte Jury und Publikum und wird erstmals Deutsche Meisterin bei den Junioren Girls und darauf sind wir sehr stolz“ so Petra Budinger.

Talentschmiede Company! Seit vielen Jahren hat sich das Talentförderkonzept von Petra Budinger bewährt. Der Focus der Arbeit liegt neben der Gruppen- und Duoarbeit auf den Solisten der Dürener Company, die seit viereinhalb Jahren im Dürener Turnverein 1847 als eigene Abteilung beheimatet ist.

Kora (10) erreichte nach ihrem Deutschlandcup Erfolg ebenfalls mit einer klasse Leistung über drei Runden den zweiten Platz bei den Solo Kids und wurde mit ihrer Choreographie „Beloved Nature“ Deutsche Vizemeisterin. Doch damit nicht genug! Gemeinsam mit Samuel  (9) wurde Kora ebenfalls Deutsche Vizemeister bei den Duo Kids mit der Choreographie „2 Superheros“.  Samuel Heister erreichte bei den Solo Boys Kids Platz drei.

The Soul of Dance Kids kamen trotz zweimal der Note eins in der Wertung auf den undankbaren vierten Platz der Kids Small Group mit ihrer Choreographie „The Swan – I am  beautifull“ – aber qualifizieren sich als drittbestes Team der deutschen Rangliste für die Europameisterschaft. Bei den Kids tanzten; Ester (11), Nele (11), Frida (10), Celine (10) , Amelie (10), Samuel und Kora.

Auch alle anderen Kids, Teens und Adults der Dürener Company erreichten tolle Plätze.
Ester & Nele erreichten im Finale Platz fünf bei den Duo Kids. Michelle Mrozek (18) kam auf den achten Platz bei den Solo Adults im Semifinale. Ebenfalls den achten Platz teilen sich bei den erwachsenen Duos Rike Ernst (19) und Annalena Müller (18) mit Katja (33) und Manuel  (33).

In ihrem ersten gemeinsamen Jahr bei den Junioren tanzten sich mit der Small Group „New Generation“; Paula (13), Lara (12), Rike (12), Madita Porschke (14), Lisa Kuck (14), Leonie Säbele (14) ebenfalls auf Platz acht. Ester und Nele erreichten das Semifinale und teilten sich bei  den Solo Girls Kids Platz neun und Michelle Hoven (21) tanzte sich im Semifinale auf Platz elf.
Am kommenden Wochenende geht es für die Discodancer der Company auf nach Essen zur Deutschen Meisterschaft im Discodance. Dann steht außerdem Ende November das letzte Showdance Highlight für die Saison 2014 an. Für die Europameisterschaft in Riesa haben sich; Arianna, Kora und Samuel im Solo – Kora/Samuel und Nele/Ester im Duo und die Kids Small Group mit Kora, Nele, Ester, Samuel, Frida, Celine und Amelie qualifiziert und werden für Deutschland starten.

 

 

Es funkelte nicht nur in den Augen der Tänzerinnen, Wertungsrichter und der mitgereisten Familien und Fans, nein, der ganze Saal funkelte denn Millionen von Strass Steinen zierten die aufwendig gestalteten Kostüme von allen Tänzern und Tänzerinnen dieser Meisterschaft. „Da lohnt sich doch die Mühe“ schwärmt Anna Wagner „denn wir bekleben unsere Kostüme ja selbst mit dem vielen Strass“ – erklärt sie weiter. Tausende von Strass Steinen in jeder Saison klebt auch die Trainerin Petra Budinger auf die Kostüme ihrer vielen Schützlinge.

„Ich mache das gerne und außerdem wären die Kostüme ohne Eigenleistung unbezahlbar“.

Auf diesem Wege eine große Bitte an die Leser und Leserinnen. Mit der Soul of Dance Showdanceformation ist die Company in die erste Bundesliga aufgestiegen. Wir suchen dringend einen Schneider/Schneiderin der/die uns bei den Kostümen hilft. „Hier sind wir auf Unterstützung angewiesen“ sagt Coach Patrick Schaefer „es muss bezahlbar bleiben, denn das erste Jahr in der ersten Liga ist auch finanziell eine riesige Herausforderung für uns“. „Wir suchen immer Sponsoren oder eben auch Helfer, wie in diesem Jahr für die Kostüme“ ergänzt Petra Budinger.

Infos zur Company unter www.thesoulofdancecompany.de oder auch unter

 

Unsere Erfolgsliste ist lang, folgend einige Beispiele unserer Toptänzer/Innen......

 

Ulla Schwab - Europameisterin Showdance Solo 2011 in Gibraltar. Choreographie "with icecream it is love" von Petra BudingerUlla Schwab - Europameisterin Showdance Solo 2011 in Gibraltar. Choreographie "with icecream it is love" von Petra Budinger

 

Beispiele Solisten:

Ulla Schwab (Foto links): u.a. mehrfache Deutsche Meisterin im Solo Showdance und Disco Dance 2008 bis 2012, EM sechste 2010, Solo Showdance Europameisterin 2011 in Gibraltar, Botschafterin des Sportes 2011

Nina Göntgen: u.a. mehrfache Deutsche Meisterin im Solo Showdance und Discodance 2007 bis 2011, EM vierte 2010, WM fünfte 2010, WM Moderndance vierte New York, Botschafterin des Sportes 2009, Sportlelrin des Jahres. Foto oben Nina mit der Choreographie "Evias promise" von Petra Budinger

 

Adele HaabAdele HaabAdele Haab: mehrfache Deutsche Meisterin Solo im Showdance, Discodance, Hip Hop sowie EM und WM Finalistin in den Jahren 2000 bis 2007

Sarah Biernat: mehrfache Deutsche Meisterin im Solo Showdance, Discodance, EM dritte Hip Hop in den Jahren 2000 bis 2007

Sarah BiernatSarah Biernat

Katharina Schmitz: u.a.Deutsche Meisterin Disco Dance

Jovana Ivanovic: u.a.Deutsche Meisterin Disco Dance

 

 

Foad Nadafi: u.a. Deutscher Meister Disco Dance und Showdance

Marianna Freyschmidt: u.a.Deutsche Meisterin Showdance 2009

Marcel Misini: u.a. mehrfacher Deutscher Meister und DM Vize Discodance, DM Vize Showdance 2012

Annalena Müller: u.a. Deutsche Meisterin u.a. Disco Dance 2010, DM Vize Showdance 2012

Anna Wagner: u.a. mehrfache Deutsche Meisterin Discodance, DM Vize 2013

<span class="image-block caption-over-image" style="float: left; margin-ri

 

Auftritte / Shows / Meisterschaften / Shootings

 


Company 2021 (Stand 10.07.2021)

 

WETTBEWERBE - MEISTERSCHAFTEN - SHOWS - WORKSHOPS - TRAININGSREISEN u.v.m.

 

Januar

02.01. Online Trainingsstart ins neue Jahr siehe Corona Stundenplan

05.01. Online Jahresauftakt Meeting Masterclass

10.01. SecretDanceZoomWorkshop Nr. 1 Streetstyle mit Dayan Raheem

Februar

07.02. SecretDanceZoomWorkshop Nr. 2 Contemporary MC mit Shirina Einmal

14.02. SecretDanceZoomWorkshop Nr. 3 für die KIDS/TEENS mit Yvonne Braschke

15.02. ROSENMONTAG Familien Training mit KIM "Düren Alaaf"

21.02. SecretDanceZoomWorkshop Nr. 4 Family Dance Special mit Nathalie Gehrmann

Filmprojekt Musikvideodreh mit TWENTYSEVENINCH

März

07.03. SecretDanceZoomWorkshop Nr. 5 Salsa mit Let´s Dance Profi Sarah Latton

14.03. SecretDanceZoomWorkshop Nr. 6 Masterclass mit Just Berger und Andy Bartsch

21.03. Kreativ Workshop Make Up mit Luisa Cosler

April

06.04. Make Up Workshop Kids "Fit for Stage" mit Nadine Instenberg

11.04. SecretDanceZoomWorkshop Nr. 7 Contemporary Adults & MC mit Nathalie Gehrmann

Mai

02.05. Start Coronaspecial für MC jeden Sonntag Choreoclass mit Nathalie

05.04. Start neues Projekt Company Ambassador!!

Juni

Juli

Ferientraining 

August

Ferientraining

September

04. Company Masterclass Showdace Workshop

05. Kostümprobe MC Tänzer*innen

16.-19. German Open A.S.D.U. international, Castrop Rauxel

19. Stadtfest Düren - Auftritt gesamte Soul of Dance Company

DREHTRAGE FÜR UNSEREN COMPANYFILM DANCING SOULS

Oktober

01.-03. TAF Deutsche Meisterschaft alle Performing Arts, Leuna

30. Auftritt Nideggen

November

 21. Showdance IDA Moelingen/Belgien

Dezember

19. Showdance IDA Moelingen/Belgien

Company Termine 2022

 Januar

09. Showdance IDA NN

23. Showdance IDA Moelingen/Belgien

Februar

12.-13. BFKM Regionalwettbewerb Hürth

März

21. Showdance IDA Moelingen/Belgien

27. Showdance IDA Heerlen/Niederlande

April

03. Showdance Nationals IDA Moelingen/Belgien

23. Showdance Euro Masters IDA Heerlen/NIederlande

Mai

Juni

11.  THE GREATEST SOUL OF DANCE DANCESHOW

Juli

August

September

Oktober

November

Dezemer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erster Secret Worksop 2021 mit Dayan Raheem


 

Company 2020 (feststehende Termine Stand 07.01.2020)

WETTBEWERBE - MEISTERSCHAFTEN - SHOWS - WORKSHOPS - TRAININGSREISEN u.v.m.

Januar

06.01. bis 05.02. COMPANY Casting Monat für alle Gruppen

12.01. TAF Meeting, Leverkusen

19.01. IDA Showdance, Moelingen

24.01. Trainerabend im DTV

Februar

02.02. IDA Showdance, Landgraf

29.02. BFKM Qualifikationsturnier, Hürth

März

01.03. BFKM Qualifikationsturnier, Hürth

08.03. IDA Turnier Showdance

21.03. Companytrainerfortbildung im DTV abgesagt!

22.03. IDA Turnier Showdance abgesagt!

April

02.04. bis 04.04. Deutscher Ballettwettbewerb, Fürstenfeldbruck abgesagt!

06.04. bis 16.04. Trainerausbildung des KSB abgesagt!

26.04. IDA Turnier Showdance, Moelingen abgesagt!

23.-26.04. German Open, Herne abgesagt!

Mai

09.05. IDA Turnier Showdance und Ballett Euromaster abgesagt!

22. - 24. IDO European Championship, Sarajevo abgesagt!

Juni/Juli

12.-14. IDO European Championship Moderndance Skopje abgesagt!

26.06. - 05.07. Dance World Cup, ROM abgesagt

29.06. bis 10.07. Kompaktausbildung Trainer C beim KSB Düren

August

10.08. Filmdrehtag "A TEENAGE MIND IN TODAYS SOCIETY"

13.08. Start des neuen Ballett Trainings ALLE KLASSEN

September

05.09. Jazzdance Workshop Masterclass mit IBO SADIC

Oktober

23. - 25. TAF DM Contemporary abgesagt!

23. - 25. TAF DM Showdance abgesagt!

23. - 25. TAF DC Showdance abgesagt!

November

03.11. - 30.11. ONLINE TRAININGSSTUNDEN! (siehe news)

14.11. Workshoptag! Mit BRIX und ALINA SCHAUMBURG. Kids Company und Musical/Showteam abgesagt!

RIESA Weltmeisterschaft Showdance abgesagt!

Dezember

06.12.2020 Workshoptag! Mit SABA PEDÜK. Adults I & Adults II "It´s Showtime" abgesagt!

 

..... und das war allles  2019

Wettbewerbe – Meisterschaften – Show´s – Bootcamp – Trainingseisen

Januar

02.-04. Masterclass Workshops in Halle

06.01. Company Casting

06.01. RTL West DREH für Los Angles

07.01. Pressetermin im Kreissportbund

27.01. IDA Turnier in Waarle, Niederlande

Februar

02.-03. World Championship WADF Performing ARTS, Wien

März

09.-10.03. BFKM Regionalwettbewerb Hürth

10.03. IDA Turnier in Waldfeucht

12.03. Company Auftritt Talentschmiede

17.03. IDA Turnier in Mechelen, Niederlande

31.03. IDA Turnier in Moelingen, Belgien

April

07.04. IDA Turnier in Landgraf, Niederlande

11.04. bis 14.04. Deutscher Ballettwettbewerb, Fürstenfeldbruck

28.04. IDA Turnier Nationale Meisterschaft

Mai

05.05. Proben für Los Angeles mit dem Deutschen Team

11.05. IDA Euromaster

Juni

16.06. Intensivtraining/Workshop mit Ton Greten in Kerkrade

Juli

11.-21. World Championship Of Performing Arts, Los Angeles USA

im ganzen Juli findet 3 bis 4 mal pro Woche das Sommertraining statt

August

im ganzen August findet 3 bis 4 mal pro Woche das Sommtertraining statt 21.08. WDR Fernseh Dreh

23.08. Company live im WDR

31.08  WORKSHOP Masterclass

September

21.09. TAF Deutschland Cup Solo, Duo Showdance, Limburg

21.09. TAF Deutschland Cup Contemporary

22.09. DIE GROSSE COMPANY SHOW 2019 MUSICAL- & SHOWHIGHLIGHTS

Oktober

12.10. TAF Deutsche Meisterschaft Showdance Gruppen, Leverkusen

25.-27.10. TAF Deutschland Cup Showdance Solo Duo Gruppe, Hof

25.-27.10 TAF Deutsche Meisterschaft Ballett

25.-27.10. TAF Deutsche Meisterschaft Contemporary

November

18.-23.11. IDO Worldchampionships Showdance, Riesa

25.11. Sportlerehrung im Kongresscenter Düren durch den Landrat

Dezember

08.12. IDA Showdance

14.12. Auftritt im Krankenhaus Lendersdorf

 

Die Companyteams 2021

Kids Company: Laura, Anna, Emilia, Julia, Nea, Sophie, Rania, Nadine, Matthias, Lianda, Noah, Alina, Svea, Evelina, Charline, Theresa, Lia,

Teens Company Musical- & Showteam:  Ilayda, Amirah, Lydia, Anea, Emily, Cristina, Regina, Anna, Chiara, Lia und Anna(nas)

Teens Talents Team Masterclass 1: Luisa, Paula, Jolie, Leni, Laila, Anea, Anna, Anna

Teens Talents Team Masterclass 2: Nele, Sarina, Vivien, Lara, Rike, Maysen

Kids Club: Lucie, Lina, Lisa, Luisa, Lynn, Anna-Maria, Karlotta, Jule, Pauline, Angelina, Jana, Carla

Company Adults Show- & Musicalteam: Lisa, Madita, Michelle G., Kim, Marianna, Annalena, Lena, Jezzy, Kira, Nadine, Thabeta, Johanna, Jeannine

Adults 2 Company: Valesca, Anja, Vanessa, Anke, Sally, Nicole, Petra, Dana, Claudia, Desiree, Stephanie, Brigitte, Katrin

Companytrainerteam: Kim, Madita, Nele, Nathalie, Ulla, Patrick, Petra